Anwenderhandbuch HP-41 C/CV - download pdf or read online

By Karl-Heinz Gosmann

ISBN-10: 3322938026

ISBN-13: 9783322938022

ISBN-10: 352804215X

ISBN-13: 9783528042158

Die Benutzer von Taschenrechnern werden durch den development zu immer leistungsfahigeren Produkten motiviert, stets noch weiterreichende Wunsche zu aussern. Noch sind die letz ten Rohrenfernseher und Dampfradios aus der guten Stube nicht verschwunden, da ruft mancher bereits nach der IBM 360 in der Grosse einer Streichholzschachtel und mit der Betriebszuverlassigkeit eines Radiergummis! Ganz so weit sind wir aber noch nicht. Einerseits konnte durch die Minaturisierung und die Grossserienherstellung von Bauteilen der Elektronik die Leistungsfahigkeit der Rech ner stark anwachsen; besonders deutlich zeigte sich dies im stetigen Vergrossern des ver fugbaren Speicherplatzes (RAM-Bereich), aber auch in den "ausgeklugelten" Programmier moglichkeiten, wie Speicherarithmetik, indirekte und relative Adressierung. Andererseits wurde als Folge der Miniaturisierung mit learn merely stories (ROM) eine Verbesserung der Algorithmen erreicht, so dass die heutigen Taschen-und Kleinrechner einen derartig hohen technischen general besitzen, wie er vor 10 Jahren selbst von "ausgewachsenen" Tischcomputern nicht erreicht wurde. Einer dieser hochkomfortablen Rechner in Taschenformat ist der programmierbare Taschenrechner HP-41 C/CV, der durch die Kombination mit zusatzlicher Peripherie zu einem aussergewohnlich leistungsfahigen und flexiblen Computersystem erweitert werden kann. Das einzigartige Tastenfeld des HP-41C/CV erlaubt dem Anwender, die Tasten und deren Funktionen seinen Kenntnissen und personlichen Erfordernissen anzupassen. Die eingegebenen Daten und Programme bleiben durch einen "Permanent-Speicher" auch nach dem Abschalten des Rechners gespeichert. Uber die Ein-/Ausgabeanschlusse (bi direktionale Datenanschlusse) konnen Peripheriegerate (z. B. Drucker, Karten Ieser, Bar Code-Leser), sowie Software-Module mit einer Speicherkapazitat bis 8K BYTE seasoned Modul angeschlossen w

Show description

Read or Download Anwenderhandbuch HP-41 C/CV PDF

Similar operating systems books

Download e-book for kindle: Solaris Performance and Tools: Dtrace and Mdb Techniques for by Richard McDougall

In overall, the 2 books Solaris functionality and instruments & Solaris Internals reviewed right here current a brand new point of information in regards to the internals of Solaris, what they do, how they behave, and the way to research that habit. The books are a needs to for builders, approach programmers, and platforms directors who paintings with Solaris eight, nine, or 10.

The tomes of Kylix--the Linux API by Glenn Thomas Stephens PDF

From its basic beginnings, Linux has emerged as a robust server working method with a extraordinary computing device setting and person interface. Now, with Kylix, Linux builders have a robust quick program improvement software for producing client-side purposes. The Tomes of Kylix: The Linux API courses builders during the basic Linux process functionality calls and programming interfaces, overlaying the center facets of Linux improvement from dossier processing and interprocess communique to threading concerns and sockets.

Mac OS X Lion for Dummies - download pdf or read online

The bestselling Mac advisor, up-to-date for the most recent Mac OS X and now in complete colour! Mac OS X Lion represents a brand new period within the Mac working procedure. This pleasant consultant is absolutely up-to-date for the most recent Mac OS X and gives every thing new Mac clients and clients upgrading to Mac OS X Lion want to know. A bestseller in past variants, Mac OS X Lion For Dummies covers the entire cool stuff and prepares you for the quirks.

Additional resources for Anwenderhandbuch HP-41 C/CV

Example text

Der Rechner löscht ab der angezeigten Zeile so viele Zeilen, wie angegeben werden, höchstens jedoch bis zur nächsten END-Anweisung. Sämtliche folgenden Zeilennummern werden um die Anzahl der gelöschten Zeilen reduziert. Einfügen von Anweisungen Um eine Anweisung in ein Programm einzufügen, positionieren Sie den Rechner auf die Programmzeile, nach der die Anweisung eingefügt werden soll. Wenn Sie die neue Anweisung eingegeben haben, zeigt der Rechner die neue Zeile an, wobei sämtliche nachfolgende Zeilennummern jeweils um eins erhöht werden.

END. REG 00 in der Anzeige erscheinen. DEL 006 und anschließend DEL 001 ausführen. Es erscheint 4093 DEC in der Anzeige. Mit [BST] bis Zeile 4089 [SIN] zurückgehen und zweimal[+-] drücken. ([BST] dauert etwa 5 sec) Anschließend [ALPHA] A [ALPHA] einfügen und [GTO] [·][·]drücken. Auf der [~+]-Taste I iegt nun der Byte-Jumper. Bei dieser Methode schreibt man einen bestimmten Code in die Key-Assignment-Register, nämlich den Code FO F1 A1 01. Somit liegt der Byte-Jumper im USER-Modus auf der [~+]-Taste (Anzeige X ROM 05,01).

00+00 1. 000080000+00 **~ :i;;f:t *** *** 3 Synthetische Programmierung Dieses Kapitel soll dem Leser zeigen, was synthetische Programmierung ist und welche Möglichkeiten sie bietet. Das geschieht anhand eines Programmbeispiels, das den Einsatzbereich dieser Art der Programmierung aufzeigt. Das gewählte Programm ist, da zu Demonstrationszwecken geschrieben, im RAM-Speicher des HP-41 C/CV allerdings nicht zu benutzen. 1 Interner Aufbau des HP-41 C/CV Register-Bvte-Bit Der Zusammenhang zwischen diesen drei Bezeichnungen ist folgender: 1 Register= 7 Byte= 56 Bit Der Anwenderspeicher des HP-41 C besteht aus 63 Registern in der Grundversion.

Download PDF sample

Anwenderhandbuch HP-41 C/CV by Karl-Heinz Gosmann


by Edward
4.5

Rated 4.77 of 5 – based on 39 votes