Das steuerlich optimale Haus- und Wohnungseigentum - download pdf or read online

By F. W. Selchert, A. Otte

ISBN-10: 3662415658

ISBN-13: 9783662415658

ISBN-10: 3790802972

ISBN-13: 9783790802979

Show description

Read or Download Das steuerlich optimale Haus- und Wohnungseigentum PDF

Best german_13 books

Extra resources for Das steuerlich optimale Haus- und Wohnungseigentum

Example text

1 Gesetz über die Befreiung des sozialen Wohnungsbaus von der Grunderwerbsteuer in der Fassung vom 19. Dezember 1961: § 1 Nr. 1a, § 2 Grunderwerbsteuergesetz in der Fassung vom 26. April 1966: § 8 Nr. 1 und 3, § 9 bebaute Fläche x 12 bebaute Fläche x 6 1250 m2 1500 m2 (Familienheim) Erwerb eines unbebauten Grundstücks zur Schaffung eines Gebäudes, das zu mehr als 66 2/3 % (bei Familienheim zu mehr als 50% grundsteuerbegünstigten Wohnraum enthält; Erwerb eines Miteigentumsanteils an einem unbebauten Grundstück zur Schaffung eines Gebäudes, das zu mehr als 66 2/3 % auf grundsteuerbegünstigte Eigentumswohnungen entfällt Erwerb eines unbebauten Grundstücks zur Errichtung eines grundsteuerbegünstigten Familienheims; andere Gebäude müssen mindestens 66 2/3 %grundsteuerbegünstigten Wohnraum enthalten; Erwerb eines Miteigentumsanteils an einem unbebauten Grundstück zur Errichtung einer grundsteuerbegünstigten Eigentumswohnung Erwerb eines unbebauten Grundstücks zur Errichtung eines Gebäudes, das zu mehr als 66 2/3 % grundsteuerbegünstigten Wohnraum enthält Erwerb eines Grundstücks zur planungs- und fristgemäßen Bebauung mit einem Familienheim, das nur grundsteuerbegünstigte Wohnungen enthält; andere Gebäude müssen zu mehr als 66 2/3 % grundsteuerbegünstigten Wohnraum enthalten BadenWürttemberg Bayern Bremen Harnburg bei anderen Gebäuden keine Beschränkung Landesvorschriften Umfang der Steuerbefreiung Steuerbefreite Erwerbsvorgänge Land Grunderwerbsteuerbefreiung des Erwerbs unbebauter Grundstücke zur Errichtung von Wohngebäuden Obersicht 1 \0 """ bebaute Fläche sowie zugeGesetz über die Befreiung des sozialen Wohnungsbaus von der hörige Hofräume und Hausgärten bis zu folgenden Grunderwerbsteuer in der FasGrößen: in Großstädten sung vom 17.

Des Ehegatten, befinden. Ist nur ein Steuerpflichtiger Eigentümer der beiden Wohnungen, so ist allenfalls eine Wohnung nach § 7b Abs. 1 EStG abschreibungsfähig; für die zweite Wohnung ist wegen des Objektverbrauchs 58 ) dagegen keine Abschreibung möglich. Sollte im Gebäude mit zwei Eigentumswohnungen eine Wohnung vermietet sein, so ist ungeachtet der Eigentumsverhältnisse für die vermietete Wohnung die Abschreibung nach § 7 Abs. 4 oder 5 EStG und für die selbstgenutzte Wohnung wieder ausschließlich die 7b-Abschreibung möglich.

000 Einwohnern ein. 200,- die günstigste Alternative dar. Entfällt unter diesen Bedingungen die Grundsteuervergünstigung, so ist das Gebäude mit zwei Eigentumswohnungen gegenüber den anderen Gebäudetypen vorteilhaft. 000 Einwohnern zu erklären. 22 ) Die Höhe des Hebesatzes und diejenige des Kalkulationszinssatzes bleiben auf die Rangfolge der Gebäudetypen aufgrund der Grundsteuerbelastung unwirksam. Eine Änderung dieser Faktoren bewirkt - 46 - lediglich eine Veränderung der Unterschiede zwischen den Kapitalwerten.

Download PDF sample

Das steuerlich optimale Haus- und Wohnungseigentum by F. W. Selchert, A. Otte


by Kevin
4.1

Rated 4.17 of 5 – based on 32 votes