Download e-book for iPad: Der Klinische Blick by Dr. Erwin Risak (auth.)

By Dr. Erwin Risak (auth.)

ISBN-10: 3662361930

ISBN-13: 9783662361931

ISBN-10: 3662370239

ISBN-13: 9783662370230

Show description

Read Online or Download Der Klinische Blick PDF

Similar german_13 books

Additional resources for Der Klinische Blick

Example text

Mit anderen Worten bedeutet also z. B. bei Pneumonien der Wunsch nach einer horizontalen Lage das Eintreten einer Kreislaufschwäche. Ebenso finden wir unsere schweren Phthisiker meist waagrecht gelagert, da auch hier die für die Atmung günstigere aufrechte Körperhaltung zugunsten der die Gefäßversorgung des Gehirnes besser gewährleistenden horizontalen Lage aufgegeben wird. Der Kranke Im allgemeinen müssen wir uns aber vor Augen halten, daß eine aufrechte Körperhaltung uns immer anzeigen muß, daß der Patient, so wie er durch diese Lage mit dem Kopfe besser den Raum beherrscht, auch noch zumindestens bestrebt ist, über der Krankheit zu stehen.

In einer Beobachtung wurden drei Kinder eines Schleppsteuermannes eingeliefert, die alle drei einen penetranten Geruch aufwiesen. Zwei starben schon in der zweiten Krankheitswoche, das dritte und jüngste Kind erholte sich erst nach einem monatelangen Krankheitslager. Wertvoll erscheint uns der Typhusgeruch, wie schon erwähnt, insbesondere bei der Differentialdiagnose gegen die Infektionen mit Paratyphusgruppen. Nach meinen eigenen Erfahrungen tritt er aber für wenig geübte Nasen nur bei den schweren Fällen in Erscheinung.

Nicht allzu selten empfangen also schwer herzkranke Patienten den Arzt gar nicht im Bette, sondern im Lehnsessel, der ihnen auch in der Nacht das Bett ersetzt. Es würde zu weit führen, auf die diagnostischen Bedeutungen dieses Verhaltens im einzelnen einzugehen. Es sei hier nur daran erinnert, daß Kranke mit Mitralstenose und Plusdekompensationen vornehmlich diese Lagerung bevorzugen. Während es bei der ersten Krankheitsgruppe eine Verschlimmerung bedeutet, wenn wir den Kranken bei einem unserer nächsten Besuche flach im Bette liegend vorfinden, so bedeutet dies im anderen Falle ein Ansprechen auf unsere Therapie.

Download PDF sample

Der Klinische Blick by Dr. Erwin Risak (auth.)


by Christopher
4.3

Rated 4.50 of 5 – based on 38 votes