New PDF release: Die Neuordnung der Krankenanstaltsstatistik für das Deutsche

By Franz Goldmann

ISBN-10: 3662323346

ISBN-13: 9783662323342

ISBN-10: 3662331616

ISBN-13: 9783662331613

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Die Neuordnung der Krankenanstaltsstatistik für das Deutsche Reich: Zugleich ein Beitrag zur Systematik des Krankenanstaltswesens PDF

Best german_13 books

Extra info for Die Neuordnung der Krankenanstaltsstatistik für das Deutsche Reich: Zugleich ein Beitrag zur Systematik des Krankenanstaltswesens

Sample text

Adolf Gottstein, Geh. -Rat, Ministerialdirektor a. D. In 7 Bänden. Band I: Krankenhausbau. Bearbeitet vonR. Schachne r, H. Schmieden , H. Winterst ein. Mit 244 Abbildungen. IX, 344 Seiten. 1930. 60* Band I I: Fachkrankenhäuser. Bearbeitet von K. Bi esalski, H. Eckhardt, W. Gottstein, S. Hammerschlag. W. Mobitz, H. Ulrici, K. Wickel. Mit 73 Abbildungen. V, 266 Seiten. 1930. 60* Band III: Sondereinrichtungen im Krankenhaus. Bearbeitet von H. Braun, K. W. CI a u b er g, F. Goldmann, H. Kaiser, G. Kricker, H.

Sie ging von dem Grundsatz aus, daß mit dem Einsetzen der Atmung das fetale Leben abgeschlossen ist. Eine Totgeburt ist also dann anzunehmen, wenn eine an sich lebensfähige Frucht geboren ist, aber die Atmung nicht eingesetzt hat. Die Lebensfähigkeit wird in erster Linie nach der Körperlänge, gemessen vom höchsten Punkt des Schädels bis zur Sohle in ausgestreckter Körperhaltung, beurteilt werden müssen, die das einzige sichere Kennzeichen ist. Ergänzend kann die Schwangerschaftsdauer berücksichtigt werden.

Es ist aber unbedingt erforderlich, für die Zwecke der Statistik eine einheitliche Auffassung zu schaffen, wenn anders nicht die Schlußfolgerungen, z. B. über die Höhe der Frühsterblichkeit der Säuglinge, schon durch die Uneinheitlichkeit des Urmaterials erschwert werden sollen. Als sicheres Merkmal für das Vorliegen einer Frühgeburt kann daher lediglich das Gewicht des Neugeborenen angesehen werden. In Anlehnung an die grundlegenden Arbeiten von Yllpoe sollen als frühgeborene Kinder alle diejenigen bezeichnet werden, die mit einem Geburtsgewicht unter 2500 g zur Welt kommen.

Download PDF sample

Die Neuordnung der Krankenanstaltsstatistik für das Deutsche Reich: Zugleich ein Beitrag zur Systematik des Krankenanstaltswesens by Franz Goldmann


by Paul
4.3

Rated 4.46 of 5 – based on 15 votes