Joy Fielding's Lauf, Jane, lauf!: Roman PDF

By Joy Fielding

ISBN-10: 3442413338

ISBN-13: 9783442413331

ISBN-10: 3641054095

ISBN-13: 9783641054090

So beginnt der Alptraum einer Frau, die sich pl?tzlich blutbefleckt, die Taschen voller Geld, ohne Erinnerungsverm?gen auf den Stra?en Bostons wiederfindet. Wer ist dieser Mann, den guy ihr als ihren Ehemann vorstellt und der sie so aufopfernd umsorgt? used to be sind das f?r Medikamente, die ihr angeblich helfen sollen? Und warum f?hlt sie sich pl?tzlich als Gefangene im eigenen Haus? Oder sind das alles Hirngespinste einer Geisteskranken? Ihre kleine Tochter, an die sie sich zu erinnern glaubt, ist auch verschwunden. Langsam w?chst in Jane der Verdacht, dass sie einem teuflischen Plan ausgeliefert ist. Verzweifelt k?mpft sie um ihr Ged?chtnis – es wird ein Kampf auf Leben und Tod.

Show description

Read Online or Download Lauf, Jane, lauf!: Roman PDF

Similar foreign language fiction books

Read e-book online Le comte de Monte-Cristo, tome 2 PDF

Le Comte de Monte-Cristo est un roman d’Alexandre Dumas, écrit avec l. a. collaboration d’Auguste Maquet et achevé en 1844. Il est partiellement inspiré de faits réels, très lointainement empruntés à l. a. vie de Pierre Picaud. Le livre raconte remark, au début du règne de Louis XVIII, le 24 février 1815, jour où Napoléon quitte l'île d'Elbe, Edmond Dantès, jeune marin de dix-neuf ans, moment du navire Le Pharaon débarque à Marseille pour s'y fiancer le lendemain avec l. a. Catalane Mercédès.

Get Die Stahlhöhlen. Roman PDF

Ist eine Zusammenarbeit zwischen Robotern und Menschen möglich? Zu Beginn des 30. Jahrhunderts ist die Menschheit gespalten: Die einen leben auf der Erde, zusammengepfercht unter riesigen Kuppeln, die anderen – die sogenannten „Spacer“ – haben sich auf fremden Planeten niedergelassen. Doch mit der räumlichen Trennung entwickeln beide Parteien auch ganz unterschiedliche Weltanschauungen, vor allem, was once die auf der Erde verpönten Roboter betrifft.

Download e-book for iPad: Die Katze: Roman by Joy Fielding

Wer die Wahrheit sucht, begibt sich in tödliche GefahrCharley Webb ist Journalistin und allein erziehende Mutter von zwei Kindern. Eines Tages erhält sie eine schockierende email: Jill Rohmer, die des kaltblütigen Mordes an drei Kindern überführt wurde und im Gefängnis auf ihre Hinrichtung wartet, bietet Charley ihre Geschichte exklusiv für ein Buchprojekt an.

Extra resources for Lauf, Jane, lauf!: Roman

Sample text

Pat Rutherford, Z. 30<, stand da, und darunter, >Milch, Eier<. Was hatte das zu bedeuten? Nun, offensichtlich, daß sie Milch und Eier gebraucht hatte - sie war ja zum Einkaufen unterwegs gewesen, als ihr Gedächtnis plötzlich ausgesetzt hatte, aber wie lange war es her, daß sie losgegangen war? - und eine Verabredung mit einer Person namens Pat Rutherford gehabt hatte. Aber wer zum Teufel war Pat Rutherford? Sie sprach den Namen mehrmals mit wachsender Frustration vor sich hin. War Pat Rutherford ein Mann oder eine Frau?

Fragte sie zurückhaltend, als wäre sie nicht sicher, ob sie vielleicht zum besten gehalten wurde. �Sportlich. « Die Frau führte sie in einen Teil der Etage mit einer verlockenden Auswahl an Sommersachen. « Sie hielt den Atem an, während sie versuchte, sich an die Größe des blauen Kleids zu erinnern. « Die Frau musterte ihren Mantel so scharf, als könne sie durch ihn hindurchsehen. « �Da haben Sie vielleicht recht. « �Gratuliere! Ich weiß, wie mühsam das sein kann. Ich selbst habe mein Leben lang nie mehr als fünfundvierzig Kilo gewogen, aber meine Tochter, die Ärmste, sie schlägt nach der väterlichen Seite der Familie und muß ständig aufpassen.

Entweder Sie zahlen jetzt für das Heft, oder Sie verschwinden aus meinem Laden. Ich hab was Besseres zu tun, als meine Zeit mit Ihnen zu vertun. « �Das wollte ich doch gar nicht. « �Zwei Dollar fünfundneunzig«, sagte er wieder und hielt ihr die geöffnete Hand hin. Sie wußte, sie hätte ihm einfach die Zeitschrift zurückgeben sollen, aber sie tat es nicht. >Cindy Crawford< sah so schön aus, so glücklich, so verdammt selbstsicher. Hoffte sie vielleicht, daß etwas von dieser grenzenlosen Selbstsicherheit auf sie abfärben würde?

Download PDF sample

Lauf, Jane, lauf!: Roman by Joy Fielding


by Robert
4.5

Rated 4.11 of 5 – based on 3 votes