Präventivmedizin: Praxis — Methoden — Arbeitshilfen - download pdf or read online

By U. J. Grüninger, Mark Twain, Ian McDowell (auth.), Dr. phil. Peter G. Allhoff, Dr. med. Jan Leidel, Prof. Dr. Dr. med. Günter Ollenschläger, Dr. rer. nat. Hans-Peter Voigt (eds.)

ISBN-10: 3662127628

ISBN-13: 9783662127629

ISBN-10: 3662127636

ISBN-13: 9783662127636

Show description

Read Online or Download Präventivmedizin: Praxis — Methoden — Arbeitshilfen PDF

Best german_13 books

Additional info for Präventivmedizin: Praxis — Methoden — Arbeitshilfen

Example text

2): wer vergleichsweise gesund eines Bergmanns oder Asbestarbeiters ist, wird von der Risikoexposition ein geringeres Risiko als in denen weniger befürchten und hat gleicheines Büroangestellten oder eines zeitig weniger zu gewinnen (vgl. SteiArztes. gung der Kurve in Abb. 2), was auch die geringere Akzeptanz und die mäßigen Wirkungsgrade von MaßnahPrävention kann nicht Selbstzweck men in der Primärprävention und sein Gesundheitsförderung erklärt. Wir haben damit einige der Stolpersteine Rasch eintretende Konsequenzen kennengelernt, die sich der Umsetzung werden stärker gewichtet.

Die subjektive Bewertung eines Risikos modifiziert die mathematisch-objektive Risikogröße unter Umständen sehr stark. Dieser Vorgang ist ein Ausdruck Risiko ist subjektiv der Tatsache, daß Wirklichkeit nicht Wer präventiv arbeiten will, der muß objektiv gegeben, sondern sozial bzw. verstehen lernen, wie Menschen Risiken individuell konstruiert wird: Jeder wahrnehmen, vergleichen und interpreMensch sieht die Welt auf seine Weise, tieren. und er handelt auch danach. Oie Forschung hat in den letzten Wie diese subjektive Bewertung eines Jahrzehnten theoretische Modelle entRisikos abläuft, ist erst in Umrissen erwickelt und validiert, welche verschiede- forscht [14].

4. -7. -12. -24. -48. -64. B . B .

Download PDF sample

Präventivmedizin: Praxis — Methoden — Arbeitshilfen by U. J. Grüninger, Mark Twain, Ian McDowell (auth.), Dr. phil. Peter G. Allhoff, Dr. med. Jan Leidel, Prof. Dr. Dr. med. Günter Ollenschläger, Dr. rer. nat. Hans-Peter Voigt (eds.)


by Anthony
4.1

Rated 4.09 of 5 – based on 9 votes