Download e-book for kindle: Praxiswissen Radar und Radarsignalverarbeitung by Albrecht K. Ludloff

By Albrecht K. Ludloff

ISBN-10: 3322995550

ISBN-13: 9783322995551

ISBN-10: 3322995569

ISBN-13: 9783322995568

Einleitend werden die Radargleichung als ein Werkzeug zum Radarentwurf und wichtige Begriffe der Radartechnik erklärt. Grundlagen und moderne Verfahren der Radarsignalverarbeitung und des Sendesignalentwurfs werden am Beispiel der großen Klasse der MTI- und Pulsdoppler- oder MTD-Radare behandelt, ergänzt jeweils durch praktische Beispiele. Der Anhang enthält eine Zusammenfassung der Theorie determinierter Signale und linearer Systeme, sowie einen englischsprachigen Index.

Show description

Read Online or Download Praxiswissen Radar und Radarsignalverarbeitung PDF

Best & telecommunications books

Download e-book for iPad: Cooperative Communications (Foundations and Trends in by Gerhard Kramer, Ivana Maric, Roy D. Yates

Cooperative Communications stories growth in cooperative communique networks. It assembles a consultant pattern of modern effects to function a roadmap for the realm. The emphasis is on instant networks, yet the various effects practice to cooperation in wireline networks and combined wireless/wireline networks.

Read e-book online A Brief History of the Future: From Radio Days to Internet PDF

An intimate, gloriously written examine the communications revolution and the way it has unfolded the realm. the web is the main striking factor people have equipped because the pyramids. A millennium from now, historians will glance again at it and wonder humans built with such clumsy instruments succeeded in growing one of these leviathan.

Die Fourier-Transformation in der Signalverarbeitung: by Dietmar Achilles PDF

1. 1 EinfUhrendes Beispiel Aus den zahlreichen Anwendungen der Fourier-Transformation in der Signalverar beitung sei zur Einfilhrung ein Beispiel ausgew8. hlt, das einerseits besonders deut lich die tragende Rolle der Fourier-Transformation zeigt und andererseits eine Schilderung der Zusammenhange unmittelbar aus der Anschauung heraus gestattet: die Bestimrriung der Oberflachenstrukturen von Planeten durch Zeit-Frequenz-Ana lyse von Radarimpulsen.

Digital Signal Processing with Matlab Examples, Volume 1: - download pdf or read online

This is often the 1st quantity in a trilogy on glossy sign Processing. the 3 books supply a concise exposition of sign processing themes, and a consultant to help person functional exploration in response to MATLAB courses. This booklet contains MATLAB codes to demonstrate all the major steps of the idea, delivering a self-contained consultant compatible for self sufficient examine.

Additional resources for Praxiswissen Radar und Radarsignalverarbeitung

Example text

G t . Gr • ,A2 • q {411")3 . R4. kT. 45) Dabei ist B n die Rauschbandbreite des Empfängers. Der Index 1 steht für Einzelpuls im Gegensatz zum erzielbaren S/N einer Pulsgruppe, das im nächsten Abschnitt behandelt wird. Das Signal-zu-Rausch-Verhältnis kann optimiert werden, wenn wir die Bandbreite B n des Empfängers an die Bandbreite des Signals, also letztlich an die Bandbreite des Sendepulses anpassen. Genauer: wir müssen die Übertragungsfunktion eines Bandbreite-einengenden Filters im Empfänger an das Spektrum des Einzelpulses anpassen.

Auf diese Einzelheiten kann aber hier nicht eingegangen werden. Die starke Entfernungsmehrdeutigkeit wird meist toleriert, indem man notgedrungenermaßen auf eine Entfernungsmessung verzichtet. Die Eclipsing-Verluste sind unvermeidbar. Das LPRF-Radar erlaubt im allgemeinen keine eindeutige Dopplermessung, das HPRF-Radar keine eindeutige Entfernungsmessung. Ist die Messung beider Größen erforderlich, bietet sich das MPRF-Radar an. Es ist zwar zunächst mehrdeutig in den beiden Domänen Entfernung (Zeit) und Geschwindigkeit (Dopplerfrequenz).

8 zeigt oben drei Ziele in unterschiedlicher Entfernung R vom Radar (R = 0). Beim LPRF-Radar b) ist die PRF so niedrig und damit das Pulswiederholintervall Tpw so groß, daß alle Zielechos (hier der Ziele 1 und 2) vor Beginn des Totzeitintervalles eintreffen, also vor dem Aussenden eines neuen Sendepulses. 36) eindeutig eine Entfernung zugeordnet werden. Das LPRF-Radar ist im üblichen Sprachgebrauch "eindeutig in der Entfernung". Eine Ausnahme stellt das sehr weit entfernte Ziel 3 dar. Seine wahre Entfernung beträgt R 3 = (c/2)Tpw +R;.

Download PDF sample

Praxiswissen Radar und Radarsignalverarbeitung by Albrecht K. Ludloff


by Ronald
4.0

Rated 4.23 of 5 – based on 8 votes